NETZWERKERINNEN DER MODERNE

Vernissage: Sonntag, 01.12.2019, 15 Uhr

Der Schwerpunkt der Kollektivausstellung liegt auf dem südwestdeutschen Raum und bringt 30 Gegenwartspositionen mit 10 klassischen Künstlerinnen zusammen. Gezeigt wird – zum Teil spezifisch auf die Gegebenheiten vor Ort abgestimmt – eine Bandbreite unterschiedlicher Gattungen und Techniken wie Collagen, Gemälde, Installationen, Objekte, Performance-/Aktionskunst, Skulpturen und Zeichnungen.

Künstlerinnen:
MIN BARK / ROSEMARIE BEISSER / CHRISTINE BENDER / NINA JOANNA BERGOLD / GABI BLUM KOOP DRACH_RÖMPP+WENZ / ANDREA EITEL / IRIS FLEXER / MARTINA FRANKENBERGER ANNA HAFNER / BIRGIT HERZBERG-JOCHUM / ROTRAUD HOFFMANN / ANNA HUXEL / CINYI JOH FRIEDERIKE JUST / KARIMA KLASEN / KIRSTEN KLEIE / »3 HAMBURGER FRAUEN« (ERGÜL LENGIZ / HENRIEKE RIBBE / KATHRIN WOLF) / ANJA LUITHLE / MUCHE / ANDREA PETER / GISELA REICH / VERA RESCHKE / YVONNE RUDISCH / EVA SCHMECKENBECHER / JULIA SCHRADER HELGA SCHUHMACHER / ALESSIA SCHUTH / CHRISTA WINTER / JOHANNA WITTWER / KLARA FEHRLE-MENRAD / ALICE HAARBURGER / EMMA JOOS / MARIE LEMMÉ / HEDWIG PFIZENMAYER HERTA RÖSSLE / HANNE SCHORP-PFLUMM / MARES SCHULTZ / DODO STOCKMAYER / SALLY WIEST

Grusswort: Sabine Kurz, MdL
Begrüßung: Peter Conzelmann, Kulturamtsleiter der Stadt Böblingen, Einführung:  Corinna Steimel, Leiterin der Städtischen Galerie Böblingen & Kuratorin der Ausstellung,
performative Umrahmung: Min Bark, Performance Künstlerin, Annette Mayer, Theater-, TV- und Filmschauspielerin, Chansons der 1920er-/30er- Jahre, am Klavier Constantin Cervatius

Dauer der Ausstellung:
01.12.2019 – 19.04.2020

Öffnungszeiten:
Mi – Fr  15 – 18 Uhr, Sa 13 – 18 Uhr, So + Fei 11 – 17 Uhr

STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
in der Zehntscheuer
Pfarrgasse 2
71032 Böblingen

Telefon: (07031) 669-1705

KUNSTNEWS!

Heute darf ich Euch über meine neuen Ausstellungsbeteiligungen informieren…Mit Arbeiten aus der Serie „Sonst flöge ich davon“ bin ich bei der Gruppenausstellung NETZWERKERINNEN DER MODERNE vertreten!
Und die brandneue Serie „blühen & vergehn“ ist teilweise bei der Ausstellung KUNSTBANKETT und bei der ARTLOUNGE#2 zu bestaunen!

Ich freue mich sehr auf Euren Besuch!
Eure Birgit Herzberg-Jochum


KUNSTBANKETT

Bund Bildender Künstlerinnen Württembergs e.V.
Jahresausstellung der Mitglieder
Eröffnung: Sonntag, 24. November 2019 um 11 Uhr

Dauer: 24.11. – 15.12.2019
Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag 14 – 18 Uhr

Kunst ist für Künstler so normal und notwendig wie Essen und Trinken. Die Kunst erfrischt uns, belebt uns, nährt uns. Ernährt sie uns?
Im »Speisezimmer«, unserem Ausstellungssalon, mischen sich aktuelle Arbeiten der Mitglieder mit historischen Gemälden aus unserem Archiv zu einem leckeren Augenschmaus.

Während der Öffnungszeiten findet mit jeweils wechselnder Besetzung die »Teatime am Kunstbankett« statt.
Lernen Sie bei einer Tasse Tee Kunst und Künstlerin kennen.

BBK Bund Bildender Künstlerinnen Württembergs e.V.
Eugenstraße 17 | 70182 Stuttgart | info@bbk-wuerttemberg.de

»NETZWERKERINNEN DER MODERNE – 100 JAHRE FRAUENKUNSTSTUDIUM«

Eröffnung: Sonntag, 1. Dezember 2019 um 15 Uhr
Dauer: 1.12.19 – 19.04.2020
Öffnungszeiten: Mi – Fr 15 -18 Uhr Sa 13-18 Uhr So+Fei 11-17 Uhr

in der Zehntscheuer Pfarrgasse 2 | 71032 Böblingen

Im Jahr 1919 wurden Frauen, die sich zur Künstlerin berufen sahen und sich zudem beruflich als Künstlerin betätigen wollten, offiziell und ohne Beschränkungen an deutschen Kunstakademien als Studentinnen zugelassen. Diese Errungenschaft, die nur ein Jahr nach Einführung des Frauenwahlrechts in der Weimarer Republik erfolgte, stellt einen wichtigen Meilenstein im Kampf um Gleichstellung und Gleichberechtigung dar. Auch, dass Frauen ein Studium an der damaligen Königlichen Kunstakademie in Stuttgart aufgreifen durften, jährt sich in diesem Jahr zum 100. Mal. Wie wichtig dabei die Solidarität unter den gleichgesinnten Frauen, die gegenseitige Unterstützung und das gute Pflegen von Netzwerken war – sie entwickelten sich zu regelrechten Meisterinnen im Vernetzen – wird durch den gewählten Titel der aktuellen Präsentation zusätzlich unterstrichen.
Der Schwerpunkt der Kollektivausstellung liegt auf dem südwestdeutschen Raum und bringt 30 GEGENWARTS- POSITIONEN mit 10 KLASSISCHEN KÜNSTLERINNEN zusammen. Gezeigt wird – zum Teil spezifisch auf die Gegebenheiten vor Ort abgestimmt – eine Bandbreite unterschiedlicher Gattungen und Techniken wie Collagen, Gemälde, Installationen, Objekte, Performance-/Aktionskunst, Skulpturen und Zeichnungen von:
MIN BARK / ROSEMARIE BEISSER / CHRISTINE BENDER / NINA JOANNA BERGOLD / GABI BLUM KOOP DRACH_RÖMPP+WENZ / ANDREA EITEL / IRIS FLEXER / MARTINA FRANKENBERGER ANNA HAFNER / BIRGIT HERZBERG-JOCHUM / ROTRAUD HOFFMANN / ANNA HUXEL / CINYI JOH FRIEDERIKE JUST / KARIMA KLASEN / KIRSTEN KLEIE / »3 HAMBURGER FRAUEN« (ERGÜL LENGIZ / HENRIEKE RIBBE / KATHRIN WOLF) / ANJA LUITHLE / MUCHE / ANDREA PETER / GISELA REICH / VERA RESCHKE / YVONNE RUDISCH / EVA SCHMECKENBECHER / JULIA SCHRADER HELGA SCHUHMACHER / ALESSIA SCHUTH / CHRISTA WINTER / JOHANNA WITTWER / KLARA FEHRLE-MENRAD / ALICE HAARBURGER / EMMA JOOS / MARIE LEMMÉ / HEDWIG PFIZENMAYER HERTA RÖSSLE / HANNE SCHORP-PFLUMM / MARES SCHULTZ / DODO STOCKMAYER / SALLY WIEST

STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
in der Zehntscheuer Pfarrgasse 2 | 71032 Böblingen

ARTLOUNGE #2

Pünktlich zum Nikolaustag öffnet die ARTLOUNGE wieder ihre Türen! Dieses Mal können Sie sich auf Fotocollagen von Monique Reinhardt freuen. Dazu gibt es Malerei und Zeichnung von Birgit Herzberg-Jochum.

Monique Reinhardt | Fotocollagen
Birgit Herzberg-Jochum | Malerei + Zeichnung

Eröffnung am 6. Dezember 2019, 18:30 Uhr
Laufzeit 7.12.2019-6.1.2020
Öffnungszeiten gerne nach Vereinbarung

TRUE COLOURS
Römerstr.89 | 70180 Stuttgart

www.truecolours.de
atelier@truecolours.de | 071-76 46 327

MALNACHT & MALBRUNCH TERMINE FÜR 2020

Die neuen Termine stehen fest!

MALNACHT:
31. Januar2020 | 06. März 2020 | 24. April 2020 | 26. Juni 2020

MALBRUNCH:
2. Februar 2020 | 08. März 2020 | 26.4.2020 |17. Mai 2020 | 28. Juni 2020


Rechtzeitig, bevor die Frage nach den Weihnachtsgeschenken los geht…..es können also gerne Gutscheine des Glücks verschenkt werden!|

GUTSCHEINE DES GLÜCKS …

…sind tolle Geschenke zum Geburtstag oder anderen freudigen Ereignissen!

…können jederzeit online bestellt werden, Sie werden per Post zugesandt.

…der/die Beschenkte kann dann den Termin selbst wählen.

…sind auch als Gruppe buchbar (ab 5 Personen, Termin frei wählbar)

++++++ ARTLOUNGE ++++++

Der September startet bunt!

Zu den Sternen des Südens am 14. September 2019 gibt es von 10 bis 18 Uhr einen besonderen Augenschmaus! Birgit Herzberg-Jochum zeigt ihre Werke (Malerei) und Jens Herzberg zeigt erstmals seine fotografische Sicht der Dinge und verwöhnt uns mit chilligem Sound auf die Ohren.


FÜHRUNG: 12 | 14 | 18 UHR
3 x wird es eine Führung durch die Ausstellung des Künstlerehepaares geben.


SCHNÄPPCHEN:
Wer an dem Tag ein Kunstschnäppchen machen möchte:
Es gibt 25 % Rabatt!

The flowers I got 2019

Das Runde eines Bierdeckels beschreibt für mich ganz wunderbar die Vergänglichkeit und Wiederkehr. Verblühtes ist ebenso elegant und charmant wie frisch geschnittene Blumenarrangements. Zerbrechliche Blattformen, dünne Zweige und farblich abgedämpfte Nuancen erzählen vom Lauf der Zeit.

THE FLOWERS I GOT | 2019

Bierdeckel, ca. 10 x 10 cm
Acryl, Farbreste, Ölkreide,
Kugelschreiber, Kohle, etc.

NEUIGKEITEN!

Im September beginnt etwas Neues! Aber seht selbst!

Am 14. September wird von 11 bis 18 Uhr die ARTLOUNGE eröffnet! Weitere Infos findet Ihr hier.

Zu sehen gibt es (diesmal) Fotografie von Jens Herzberg, Malerei und Collage von Birgit Herzberg-Jochum. Auf die Ohren gibt es von DJ Jens Herzberg einen lässigen Lounge-Sound.

An diesem Tag gibt es ein weiteres Special. Im Rahmen der Sterne des Südens wird das Unternehmen Champheim echten französichen Champagner anbieten.

Lasst Euch also überraschen! Kommt vorbei, es wird lässig werden!

Eure Birgit Herzberg-Jochum

ARTLOUNGE
Eröffnung | 14. September 2019
Öffnungszeiten | 11 – 18 Uhr
Ort | TRUE COLOURS | Römerstr.89 | 70180 Stuttgart

Aktzeichnen im Garten

Am Samstag ist es soweit! Von 14-17 Uhr findet das freie Aktzeichnen im BBK Atelierhaus-Garten statt. Interessiert? Dann einfach vorbei-kommen, 15 Euro bezahlen und loslegen.

WICHTIG:
Zeichenmaterial und Brett bitte mitbringen. Es steht kein Material vor Ort zur Verfügung.

Gleichzeitig ist die Ausstellung nAcKT nur noch dieses Wochenende zu besichtigen (20./21. Juli 2019)
>>>>jeweils Samstag und Sonntag von 14-18 Uhr<<<<

nAcKT – Ausstellung im Juli’19

Eine Ausstellung von Isabell Munck & Birgit Herzberg-Jochum

Vernissage: 4. Juli 2019 um 19 Uhr
Einführung: Veronika Adam, Kunsthistorikerin M.A.


Wir freuen uns, viele Besucher zur Vernissage im BBK Atelierhaus begrüßen zu dürfen!
-> Also gleich den Termin vormerken 😀

Isabell Munck zeigt in der fotografischen Serie »Körperlandschaften« einzelne Glieder und Details eines menschlicher Körper jeweils neu zusammen gesetzt. Ein vertrautes und doch nicht vertrautes Bild entsteht.

Birgit Herzberg-Jochum lädt in ihren raumgreifenden, transparenten
Collagen zum Innehalten ein. Die Transparenz des Bildträgers lassen
dem Betrachter viel Freiraum für seine Gedanken.

AKTION
Am 20. Juli 2019 findet im Garten von 14-17 Uhr freies Aktzeichnen in Kooperation mit der Kunstakademie Esslingen statt.
( Unkostenbeitrag € 15 p. Person. )

Bund Bildender Künstlerinnen Württembergs e.V.

Eine Ausstellung von Isabell Munck & Birgit Herzberg-Jochum Vernissage: 4. Juli 2019 um 19 UhrEinführung: Veronika Adam, Kunsthistorikerin M.A.Wir freuen uns, viele Besucher zur Vernissage im BBK Atelierhaus begrüßen zu dürfen!-> Also gleich den Termin vormerken 😀 Isabell Munck zeigt … Weiterlesen

Eugenstr.17
70182 Stuttgart

Der Mai, der Sommer und die Kunst

Status

Die Ausstellung in der Galerie Wendlingen ist gestern erfolgreich zu Ende gegangen. Viele Besucher haben die Möglichkeit genutzt, meine Werke an diesem speziellen Ort zu erleben. Das hat mich sehr berührt! Selbst war ich auch einige Male dort, um über meine Arbeit zu berichten. Es waren 6 sehr spannende Wochen!

Galerie Wendlingen, „Sonst flöge ich davon“, 03.4 -19.5.2019

Nun kommen einige Werke wieder nach Hause ins Atelier. Und – ich freue mich darauf! Wer es nicht geschafft hat – einfach vorbei kommen im Atelier.

Oder zur nächsten Ausstellung nAcKT im Atelierhaus des
BBK Württemberg e.V. am 4. Juli ab 19 Uhr zur Vernissage erscheinen.

Es ist eine Ausstellung mit meiner Kollegin Isabell Munck (Fotografie).
Ich werde dort einige Werke der Reihe „Sonst flöge ich davon“ und Aktzeichungen an der Wand zeigen.

einatmen ausatmen weiteratmen, 2019
Acryl, Ölkreide auf Papier

2019 VOLLEKRAFTVORAUS

Ein neues Jahr birgt doch immer den gewissen Charme des unbeschriebenen Blattes!

…Und so mache ich meine Notizen in ein neues, leeres Skizzenbuch, voller Hoffnung auf tolle und eindrückliche Momente in diesem neuen Jahr. Verwebe Altes mit Neuem und denke an all die Dinge, die ich mir wünsche…!

Ein ganz besonderer Moment wird sicher die Ausstellung in der Galerie Wendlingen für mich sein. In Wendlingen bin ich zur Schule gegangen und habe so manche – sehr persönliche – Gedanken mit diesem Ort verknüpft.

Ich freue mich daher sehr, bereits heute auf diese Ausstellung hinweisen zu dürfen…

„SONST FLÖGE ICH DAVON…“

Vernissage am 3. April 2019 um 19.30 Uhr

Einführung: Marko Schacher

Musikalische Begleitung: Sandra Hartmann (Sängerin, Künstlerin) & Oliver Prechtl (Komponist, Performer, Pianist)

 
Dauer der Ausstellung: 3.4.-19.5.19
 
Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Samstag: 15 bis 18 Uhr
Sonntag: 11 bis 18 Uhr
Feiertage: Gesonderte Angaben bei den einzelnen Ausstellungen
Telefon: 07024-55458

Künstlergespräch am 5. Mai 2019 um 11 Uhr
Dauer der Ausstellung:
4. April bis 19. Mai 2019

Weitere Informationen zum Ausstellungsort: Galerie Wendlingen

Eine kleine Vorschau der gezeigten Werke gefällig?

Da sich die Galerie über 3 Etagen erstreckt, wird neben den Werken der Reihe „Sonst flöge ich davon…“ zudem Werke aus den Jahre 2017/2018 gezeigt werden. Und – wenn alles klappen sollte, ein paar ganz besonders wichtige eigene Werke, welche mich in meiner Entwicklung stark geprägt haben.

Also: Vormerken und kommen! Ich freue mich RIESIG!

 

Eure/ Ihre Birgit Herzberg-Jochum