Veröffentlicht am

NETZWERKERINNEN DER MODERNE

Vernissage: Sonntag, 01.12.2019, 15 Uhr

Der Schwerpunkt der Kollektivausstellung liegt auf dem südwestdeutschen Raum und bringt 30 Gegenwartspositionen mit 10 klassischen Künstlerinnen zusammen. Gezeigt wird – zum Teil spezifisch auf die Gegebenheiten vor Ort abgestimmt – eine Bandbreite unterschiedlicher Gattungen und Techniken wie Collagen, Gemälde, Installationen, Objekte, Performance-/Aktionskunst, Skulpturen und Zeichnungen.

Künstlerinnen:
MIN BARK / ROSEMARIE BEISSER / CHRISTINE BENDER / NINA JOANNA BERGOLD / GABI BLUM KOOP DRACH_RÖMPP+WENZ / ANDREA EITEL / IRIS FLEXER / MARTINA FRANKENBERGER ANNA HAFNER / BIRGIT HERZBERG-JOCHUM / ROTRAUD HOFFMANN / ANNA HUXEL / CINYI JOH FRIEDERIKE JUST / KARIMA KLASEN / KIRSTEN KLEIE / »3 HAMBURGER FRAUEN« (ERGÜL LENGIZ / HENRIEKE RIBBE / KATHRIN WOLF) / ANJA LUITHLE / MUCHE / ANDREA PETER / GISELA REICH / VERA RESCHKE / YVONNE RUDISCH / EVA SCHMECKENBECHER / JULIA SCHRADER HELGA SCHUHMACHER / ALESSIA SCHUTH / CHRISTA WINTER / JOHANNA WITTWER / KLARA FEHRLE-MENRAD / ALICE HAARBURGER / EMMA JOOS / MARIE LEMMÉ / HEDWIG PFIZENMAYER HERTA RÖSSLE / HANNE SCHORP-PFLUMM / MARES SCHULTZ / DODO STOCKMAYER / SALLY WIEST

Grusswort: Sabine Kurz, MdL
Begrüßung: Peter Conzelmann, Kulturamtsleiter der Stadt Böblingen, Einführung:  Corinna Steimel, Leiterin der Städtischen Galerie Böblingen & Kuratorin der Ausstellung,
performative Umrahmung: Min Bark, Performance Künstlerin, Annette Mayer, Theater-, TV- und Filmschauspielerin, Chansons der 1920er-/30er- Jahre, am Klavier Constantin Cervatius

Dauer der Ausstellung:
01.12.2019 – 19.04.2020

Öffnungszeiten:
Mi – Fr  15 – 18 Uhr, Sa 13 – 18 Uhr, So + Fei 11 – 17 Uhr

STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
in der Zehntscheuer
Pfarrgasse 2
71032 Böblingen

Telefon: (07031) 669-1705